Phase 4: Praktische Ausbildung

In Ihrem eigenen Interesse beginnen wir die praktische Ausbildung normalerweise, sobald Sie Ihre Unterlagen f├╝r die Antragstellung beim SVA vollst├Ąndig abgegeben haben und Sie in einige Theorieunterrichte reingeschnuppert haben.

 

VERGLEICHEN SIE DIE DURCHFALLQUOTEN!

 

Wir fahren mit Ihnen nicht spazieren, sondern arbeiten gemeinsam mit Ihnen an Ihrem Ziel: DEM F├ťHRERSCHEIN!

Wir sorgen daf├╝r, dass Sie SICHER und GUT fahren k├Ânnen!

 

Jeder Mensch ist unterschiedlich.

Keiner lernt gleich schnell, ob Mathe, Englisch, Klavier, Fu├čball usw..

So ist es nat├╝rlich auch beim F├╝hrerschein.

Deshalb hat auch jeder eine individuelle Anzahl an Fahrstunden - so, dass Sie Ihren F├╝hrerschein SCHNELL, G├ťNSTIG, SICHER und m├Âglichst beim ERSTEN MAL bekommen.

Wir greifen dabei auf unsere langj├Ąhrigen Erfahrungen nicht nur als Fahrlehrer, sondern auch als F├╝hrerscheinpr├╝fer beim T├ťV NORD zur├╝ck. Dabei nehmen wir vom Start der Grundausbildung, ├╝ber die besonderen Ausbildungsfahrten (den sogenannten Pflichtfahrstunden) bis zu Ihrer Zieleinfahrt (der Pr├╝fung). R├╝cksicht auf Ihre individuellen, pers├Ânlichen Bed├╝rfnisse.

 

Das Mitfahren von Freunden und Familienmitgliedern ist jederzeit m├Âglich, sofern es von Ihnen gew├╝nscht ist, und wird von uns durchaus begr├╝├čt.

 

Gerne holen wir Sie zu den Fahrstunden ab.

 

Unser erfolgreiches Ausbildungskonzept erl├Ąutern wir Ihnen sehr gerne in einem pers├Ânlichen Gespr├Ąch, oder Sie schauen es sich bei einer Mitfahrstunde direkt an.

 

Die praktische Ausbildung erfolgt nach der Vorgabe der Fahrsch├╝ler-Ausbildungsordnung. Gesetzlich festgelegt sind die besonderen Ausbildungsfahrten, die Bestandteil der praktischen Fahrausbildung sind. (Siehe Tabelle)

 

besondere Ausbildungsfahrten

A1

A2

A

B

 

A1-auf-A2

A1-auf-A

A2-auf-A

B-auf-BE

B-auf-C1

C1-auf-C

C1-auf-C1E

B-auf-C

C-auf-CE

C1-und-C1 E

in einem gemeinsamen Ausbildungsgang

C1 und C1 E

in einem gemeinsamen

Ausbildungsgang

 

 

 

 

 

 

Solo

Zug

Gesamt

Solo

Zug

Gesamt

1

Schulung auf Bundes oder Landstra├če

(├ťberlandschulung, davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten)

5

3

3

5

1

3

4

3

5

8

2

Schulung auf Autobahnen oder auf Kraftfahrstra├čen

(davon eine Fahrt mit mindestens 2 Stunden zu je 45 Minuten)

4

2

1

2

1

1

2

1

2

3

3

Schulung bei D├Ąmmerung oder Dunkelheit

(zus├Ątzlich zu den Fahrten nach Nr. 1 und 2, mindestens zur H├Ąlfte auf Autobahnen, Bundes-oder Landstra├čen in Stunden zu je Minuten )

3

1

1

3

0

2

2

0

3

3

 

         

 

 

Fahrschule Br├╝ggemann

Claus Br├╝ggemann, Dipl. Ing. (FH)
Ing. B├╝ro f├╝r Verkehrssicherheit
Schmeddingstr. 8
45721 Haltern am See

Tel.: +49 (0) 2364 - 42 00
Mobil: +49 (0) 171 - 99 54 382

E-Mail: info@fahrschule-haltern.de
www.fahrschule-haltern.de

├ľffnungszeiten Haltern

Schmeddingstr. 8
45721 Haltern am See

B├╝rozeiten
Dienstag & Freitag
17:00 - 19:00 Uhr

Theorieunterricht
Dienstag & Freitag
19:00 - 20:30 Uhr

und nach Terminvereinbarung

├ľffnungszeiten Sythen

An der Kirche 2
45721 Haltern am See

B├╝rozeiten
Montag & Donnerstag
18:00 - 19:00 Uhr

Theorieunterricht
Montag & Donnerstag
19:00 - 20:30 Uhr

und nach Terminvereinbarung

 

Gestaltung & Umsetzung

SoftConsult GmbH

Reinhard-Freericks-Str. 2
45721 Haltern am See

Telefon: +49 (0) 2364 - 93 18 4
Fax: +49 (0) 2364 - 93 18 5

E-Mail: info@soft-consult.de
Web: www.soft-consult.de